Handeln Sie jetzt
Investieren Sie in die Zukunft

Handeln Sie die angesagtesten Währungen 2018:
Bitcoin, Ethereum, Litecoin und andere.

excellentes Design

Erstellen Sie ihre eigenen Ansichten und halten alle Kurse, Charts und Käufe im Überblick.

Lerne von den BEsten

Erhalten Sie professionelle Hilfe von erfolgreichen Händler und Manager. Durch die Video-Tutorials erhalten Sie konkrete Beispiele.

Genießen Sie die ultimative Plattform

Multichart-Darstellung, technische Analysen, Kurshistorie und mehr. Alles, was Sie von einer Plattform erwarten – in einem Gerät Ihrer Wahl.

IQ Option Features

Kurshistorien

Die Kurshistorie enthält Informationen über den Wechselkurs von Währungskombinationen und anderer Finanzinstrumente.

Multilanguage

Nutzen Sie die Plattfom in der Sprache mit der Sie am besten zurecht kommen.
Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch uvm.

Kostenloses Praxis-Konto

Mit dem Kostenlosen Praxis- Konto erhalten Sie 10.000 $ um ihre ersten Erfahrungen zu sammeln.

Der Spirit der Community

Erhalten Sie Unterstützung und Inspiration von Gleichgesinnten und teilen Sie Ihre Erfolge - sogar ohne den Handelsbereich verlassen zu müssen!

Responsive Plattform

Alles, was Sie von einer Plattform erwarten - in einem Gerät Ihrer Wahl.
Mobilgeräte, Desktop und Browser

Handeln 24/7

Handeln Sie 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag

jetzt durchstarten

mit IQ Option die Trading Plattform für Kryptowährungen

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Überblick über die wichtigsten Kryptowährungen und ihre Unterschiede

Bitcoin, Litecoin, Kryptowährung, Mining… Diese neuen Worte hört man fast überall in den letzten Monaten. Die Popularität von Kryptowährungen boomt teilweise aufgrund der Tatsache, dass sie viel größere historische Renditen als die herkömmlichen Dollar oder Euro zeigen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Kryptowährungen so beliebt sind. Sie sind sicher, anonym und völlig dezentralisiert.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen, werden sie von keinen speziellen Institutionen kontrolliert oder reguliert, deren Bewegung wird vollständig von der Marktnachfrage bestimmt. Die Kryptowährungen sind auch dank des paranoid komplizierten Codesystems fast unmöglich zu fälschen, da jede Transaktion verschlüsselt ist und somit für die komplette Anonymität und die volle Sicherheit für jeden Benutzer sorgt.

Der Begriff “Kryptowährungen” spricht von ihnen in der Mehrzahl, obwohl in der Umgangssprache fast nur Bitcoin gesagt wird. Dennoch gibt es viele Kryptowährungen.

Sehr viele.

Also lassen Sie uns die Besonderheiten ihrer wichtigsten Vertreter zu verstehen versuchen.

Bitcoin – digitale Währung, die sich in einem einzigartigen gleichnamigen Zahlungssystem bewegt, wo es keine Aufsichtsbehörde gibt und alle Teilnehmer gleichgestellt sind. Bitcoin kann für die Überweisungen und den Kauf von Waren verwendet werden, wenn die empfangende Partei dem Erhalt von Bitcoin zustimmt und diese Möglichkeit auch hat. Der Grundgedanke von Bitcoin ist eine vollständige Dezentralisierung – keine Zentralbank, kein Staat oder irgendeine andere administrative Ressource kann Bitcoin direkt beeinflussen oder kontrollieren.

Die Rentabilität von Bitcoin ist legendär.

Was soll man sagen, am Anfang gab es einen Bitcoin für 0.003 Dollar, während er jetzt um die Marke von 3500 USD gehandelt wird.

Bitcoin Cash – eine neue Währung, die bei der Bitcoin-Spaltung am 1. August 2017 entstanden ist. Es ist eine mehr skalierbare replizierte Blockkette des ursprünglichen Bitcoins mit einzelnen Blöcken, die bis zu 8 Megabyte vergrößert wurde.

Das Prinzip, nach dem die Spaltung arbeitet, besteht darin, dass anstelle der Erstellung einer neuen Blockchain mit einem Nullblock, wird bei der Spaltung eine Blockchain dupliziert, die genau den gleichen Verlauf hat.

In der Tat bedeutet dies, dass alle Besitzer von Bitcoins vor der Spaltung, jetzt die Besitzer der gleichen Anzahl von Bitcoin Cash sind, da bis zum Zeitpunkt der Spaltung die beiden Kryptowährungen dieselbe Blockchain hatten.

Unmittelbar nach dem Start kostete die Währung etwa 700 USD und in den nachfolgenden Tagen verschanzte sich Bitcoin Cash im Preiskorridor von 250 bis 300 USD.

Dash – “Digital cash” (digitale Währung) – ein offenes dezentrales Zahlungssystem, hinter dem ein Mechanismus namens “Darksend” steht, um den Transaktionen Anonymität zu verschaffen.

Diese Währung wurde zweimal umbenannt – von Darkcoin im Jahr 2015 und Xcoin in 2014.

Dash bietet alle Funktionen von Bitcoin, sowie die sofortigen und vollständig anonymen Transaktionen über die sogenannten Masternodes.

Masternodes vermischt Transaktionsdaten, um alle Spuren zu verwischen und dann einen Teil der Transaktionskosten zu erhalten.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Dash und Bitcoin sind wie folgt:

    • Transaktionen mit Dash erfolgen anonym
    • Dash verwendet nicht einen, sondern eine Kombination aus mehreren Verschlüsselungsalgorithmen
    • Mining Dash erfordert weniger Energieeinsatz
    • Entscheidungen über die weitere Entwicklung des Systems werden nicht von einzelnen Programmierer getroffen, sondern von allen Mitglieder des Dash-Netzwerkes, mit Hilfe eines Mechanismus der dezentralen Verwaltung (Decentralized Governance)
    • Der Wert dieser Kryptowährung war mehr als 1 Milliarde US-Dollar im Mai 2017.

Ethereum ist eine Plattform für die Erstellung von dezentralen Online-Dienstleistungen auf der BlockchainGrundlage, die auf den Smart Contracs basiert. Die Plattform wurde als ein einheitliches dezentrales virtuelles System realisiert.

Entwickelt von 19 Jahre alten Vitali Buterin, sammelte diese Kryptowährung 18 Millionen US-Dollar in ICO im August 2013 und wurde im Juli 2015 herausgebracht .

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, beschränken die Entwickler die Rolle des Ethereums nicht und bieten diesen als Mittel für den Ressourcen-Austausch oder zur Registrierung von Transaktionen mit Vermögenswerten mit Hilfe der Smart Contracts. Die Entwickler nannten Ethereum «Kryptotreibstoff» für die Durchführung von Smart Contracts.

Die Technologie, die hinter Ethereum steht, ermöglicht die Registrierung von Transaktionen mit allen Vermögenswerten auf Basis der verteilten Verträge von Blockchain-Art, ohne eines Rückgriffs auf die traditionellen juristischen Verfahren. Diese Möglichkeit ist wettbewerbsfähig gegenüber dem derzeitigen Registrierungssystem von Transaktionen. Laut der Zeitschrift The Economist, markiert die Technologie der «intelligenten Verträge» eine neue Ära in der Finanz-Technologie.

Die Entwickler können Token oder Einheiten ihrer Währung oberhalb des Blockchain-Netzwerkes ausstellen.

Im Jahr 2017 wurde Ethereum mit seinem Wachstum von 4000% zur zweitgrößten Kryptowährung nach Bitcoin.

Ripple ist ein verteiltes Zahlungssystem, das eine interne gleichnamige Währung (XRP) hat.
Zunächst muss klargestellt werden, dass Ripple kein Klon von Bitcoin ist. Ripple-Technologie basiert auf einer ganz
anderen Basis, dem sogenannten «Prinzip des Vertrauens».

XRP hat ähnliche Eigenschaften mit BTC:

  • Ripple teilt sich in eine große Anzahl von Dezimalstellen nach dem Komma.
  • Die Währung wird auch elektronisch übermittelt und hat eine hohe kryptografische Stabilität.
  • Austauschbar und homogen.

XRP hat auch Vorteile gegenüber BTC:

  • Transaktionen im Netz erfolgen viel schneller.
  • Ripple hat einen gewissen inneren Wert, weil die Währung die Durchführung von Transaktionen ermöglicht.
  • Die Ripple Münzen sind deflationär, da sie nach der Durchführung einer Transaktion von dem Netzwerk
    vernichtet werden, deswegen nimmt die Gesamtzahl der XRPs mit der Zeit ab.

Laut den Daten von 2017 stellt Ripple die viertgrößte Kryptowährung in Hinsicht auf die Marktkapitalisierung dar
und wird nur von Bitcoin und Ethereum überholt.

Litecoin – eine ad-hoc-Internet-Währung, die fast keine Kosten für die Zahlungen auf der ganzen Welt beinhaltet.

Litecoin entstand nach einer Abspaltung von Bitcoin, die beiden Währungen waren eine Kryptowährung bis 2011.

Die Emission von Litecoin ist, wie im Fall von Bitcoin, algorithmisch eingeschränkt. Die maximale Anzahl der Litecoins, die im Umgang sind, übersteigt die maximale Anzahl von Bitcoins um 4 Mal (84 Millionen gegenüber 21).

Die ursprüngliche Belohnung für jeden Block beträgt 50 Litecoins.

Litecoin-Blöcke werden 4-mal schneller als Bitcoin-Blöcke gebildet. Das Tempo der Emission und der Vergütung wird im Laufe der Zeit gleich sein.

Im Jahr 2020 wird etwa 3/4 aller Litecoin generiert sein.

Heutzutage gibt es buchstäblich Tausende von Kryptowährungen für jeden Geschmack, jedoch wird es immer nur von Bitcoin gesprochen, mit kleinen Ausnahmen in Form von Ethereum.

Es gibt jedoch nicht weniger interessante Branchenvertreter.

Es wird davon ausgegangen, dass in der Zukunft «Dinge» zu aktiven Teilnehmer vieler Geschäfte werden, weil sie in der Lage sind, miteinander zu interagieren und zu kommunizieren, indem sie auf die Vorgänge in der Welt reagieren, die ohne menschlichen Eingriff erfolgen.

Diese Dinge müssen eventuell untereinander Transaktionen durchführen. Genau dafür wurde die Kryptowährung geschaffen, über die wir heute reden werden– IOTA.

Um die Unterschiede zwischen den Kryptowährungen vollständig zu verstehen, braucht man wenigstens ein kleines Verständnis für ihre Funktionsweisen. Der bekannte Bitcoin arbeitet mit einer Blockchain-Technologie. Es ist nach den bestimmten Regeln aufgebaute ununterbrochene Kette von aufeinanderfolgenden Blöcken, die Informationen enthalten.

Zur wichtigsten Neuerscheinung wurde IOTA, mit einer Alternative zur Blockchain namens Tangle.

Das neue verteilte Registrierungssystem ist die neue Blockchain-Version. Man könnte dieses System als «Blockkette ohne Blöcke und Ketten» (semantisch ist Tangle auch keine Blockchain) bezeichnen.

Bei Blockchain fehlt fast immer ein zentraler Administrator, der die Netzknoten konfiguriert, so stellt sich heraus, dass das Blockchain-System nicht einfach verteilt, sondern dezentralisiert ist.

In diesem Zusammenhang ist es bei Blockchain äußerst wichtig, dass alle Systemteilnehmer eine einheitliche Sicht auf das Transaktionsprotokoll einhalten.

Zur Lösung dieses Problems werden beim Bitcoin Blöcke verwendet – Knoten-Konsensmechanismen.

Mit der Entwicklung beschäftigen sich die sogenannten Miner – Menschen, die die Rechenkapazität Ihres PCs für die Verarbeitung von Transaktionen nutzen und dafür ein Teil der Kryptowährung erhalten.

In IOTA gibt es keine «Blöcke» im klassischen Sinne. Stattdessen bezieht sich eine Transaktion auf zwei vorhergehende Transaktionen. Dieser Verweis auf eine Transaktion gilt als Bescheinigung: mit Ihrer Transaktion bestätigen Sie direkt, dass die zwei Transaktionen und Tangle gültig sind und den Protokollvorschriften entsprechen.

Ach ja, Miner gibt es bei IOTA auch nicht!

Damit nicht nur ein kleiner Teil des Netzwerks (nur die Miners) die Verantwortung für den allgemeinen Konsens trägt, wird das gesamte Netzwerk der aktiven Teilnehmer (d.h Geräte über die, die Transaktion ablaufen), direkt an der Genehmigung der Transaktionen beteiligt.

Auf diese Weise wird der Konsens bei IOTA nicht mehr von dem Prozess der Transaktionsverarbeitung getrennt: es ist ein wesentlicher Bestandteil, der IOTA Transaktionsgebühren zu skalieren ermöglicht.

Lassen Sie uns eine Liste von IOTAs wichtigsten Merkmalen aufschreiben:

  • Keine Gebühren. Doch, doch, bei IOTA kann die Transaktionssumme weniger als ein Cent betragen, da es
    keine Gebühren gibt!
  • Kein Mining. Mit der Abwesenheit der Kommissionen verliert Mining seine wirtschaftliche Bedeutung – anstelle einer kleinen Gruppe von Nutzern, sind alle aktiven Teilnehmer für den Konsens verantwortlich.
  • Die Skalierbarkeit. Bei den modernen Blockchain-Netzwerken gibt es konkrete Beschränkungen für Skalierbarkeit, hohe Hardware-Anforderungen und Transaktionskosten. Bei der neuen Technologie ist die Skalierbarkeit und die Anpassungsfähigkeit an anspruchsvolle Systeme, wo Tausende und Millionen von Transaktionen von Geräten ausführen werden, – eine übliche Situation.
  • Offline-Transaktionen. Blockchain basiert auf einem Konzept des globalen Staates, wo jeder Netzwerkteilnehmer mit einem gemeinsamen System zur Durchführung der Zahlungen synchronisiert wird. Tangle hat nicht so strenge Anforderungen, indem es den Benutzern erlaubt, sich in Cluster zu vereinigen und sogar die Abrechnungen mit Hilfe von Münzen in der Offline-Umgebung durchzuführen.
  • Das Internet der Dinge (internet of things). Es ist ein Recht interessanter Begriff, der das Netzwerk physischer Objekte («Dinge») mit integrierten Technologien für die Interaktion mit anderen oder mit der äußeren Umgebung bedeutet. Es kann sich zu einem Phänomen entwickeln, das in der Lage sein wird, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Prozesse komplett umzubauen. Praktisch ist das Hauptziel hinter IOTA – Symbiose und Zusammenarbeit mit dem Internet der Dinge. Angesichts des Potenzials dieser Technologie, wird der Preis von IOTA von Jahr zu Jahr weiter wachsen.

Wenn Sie an das Potenzial von Kryptowährungen und Blockchain-Technologien glauben, wenn Sie für Ihre Zukunft sorgen möchten, wo die Kryptowährungen herrschen, wenn Sie an den Ursprüngen des neuen Finanzsystems stehen möchten, ist das Beste was Sie tun können – jetzt zu investieren.

Ob die Kryptowährung die neue Norm nach 2017 sein wird? Vielleicht ist es jetzt zu früh, um eine Aussage zu machen. Dennoch wissen wir eine Sache sicher – Kryptowährungen stecken in den Köpfen der Experten und Bürger schon seit langer Zeit.

Denken Sie daran, dass die erste reale Sache, die mit Bitcoin gekauft wurde, eine Pizza ist, die für 10 000 Bitcoins verkauft wurde. Im Jahr 2009 wagte der Besitzer einer Pizzeria an die Zukunft der Kryptowährung zu glauben und verkaufte die Pizza für Nichts.

Diese Entscheidung brachte ihm mindestens 4 000 000 USD und gab den Anstoß für die größte finanzielle Revolution.

Wenn Sie an das Potenzial von Kryptowährungen und Blockchain-Technologien glauben, wenn Sie für Ihre Zukunft sorgen möchten, wo die Kryptowährungen herrschen, wenn Sie an den Ursprüngen des neuen Finanzsystems stehen möchten, ist das Beste was Sie tun können – jetzt zu investieren.

Am besten können Sie dies auf der Plattform “IQ Option” tun – einer der größten Online-Börsen der Welt.

IQ Option bietet ihren Kunden eine große Auswahl an kryptografischen Vermögenswerten, eine stetig wachsende Anzahl der verfügbaren Trading-Tools, wirklich alles, was Sie für technische und fundamentale Analyse brauchen, eine benutzerfreundliche Schnittstelle, 24/7 Kunden-Support, blitzschnelle Ein-und Auszahlungen und vieles, vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und großes Wachstum für Ihre Vermögenswerte!

jetzt durchstarten

mit IQ Option die Trading Plattform für Kryptowährungen

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Die Manager im Interview

1. Bitte beschreiben Sie sich in paar Worten. Welche Ausbildung haben Sie? Was Sind Ihre Hobbys?
2. Was für eine Art Arbeit machen Sie? Wen rufen Sie an? Was machen Sie an einem üblichen Arbeitstag?

Mein Name ist Max Spengler, ich bin ein aktiver und kontaktfreudiger Mensch.
Ich bin auf IQ Option aufmerksam geworden, da IQ Option ein junges Unternehmen ist und man viel Potential hat mit der Firma zu wachsen. Mir gefällt es Menschen etwas beizubringen und bei Problemen zu helfen. Ich liebe das Surfen und treffe mich gerne mit meinen Freunden und Kollegen nach der Arbeit in einer Bar. Bei meiner Arbeit rufe ich unsere Kunden an und stelle sicher, dass alles gut ist. An einem üblichen Arbeitstag komme ich um 11Uhr ins Büro und frühstücke. Nach dem Frühstück setze ich mich an meinen Arbeitsplatz, fahre den Computer hoch und fange an E-Mails zu beantworten und Nachrichten zu lesen. Um 12 Uhr fange ich an die ersten Anrufe zu machen und mich um die Probleme und Fragen meiner Kunden zu kümmern.

3. Wie versuchen Sie die Konten Ihrer Kunden zu schützen?

Die Konten unserer Kunden sind durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. Diesen Schutz kann man in den Einstellungen aktivieren. Wenn man sich anmeldet wird man per SMS benachrichtigt, so sieht man gleich falls sich jemand anders anmeldet. Sie können sich dann direkt mit Ihrem Account Manager in Verbindung setzen, wir können dann Ihren Account für Sie blockieren. Zudem ist unsere Kundendatenbank verschlüsselt und ist schwer zu hacken.

1.Zunächst ein paar Worte zu Ihrer Person: Ausbildung, Hobbys und so weiter.

Ich bin eine sehr kommunikative, für neue Sachen aufgeschlossene Person und ich sage immer das,was ich denke 🙂 Ich gestalte meine Freizeit nach Lust und Laune – ich kann entweder sitzen und stricken oder einen längeren Spaziergang unternehmen. Ich habe zwei Universitätsabschlüsse, ich beendete eine Universität in Russland und eine in Deutschland.

2. Wie lange arbeiten Sie in der Firma?

In der Firma bin ich seit mehr als 1,5 Jahren dabei.

3. Was machen Sie genau in der Firma? Wen rufen Sie an, wie ist Ihre Arbeit aufgebaut?

Ich bin Supervisor der Abteilung für die Arbeit mit den Schlüsselkunden. Das Hauptziel der Abteilung ist die Bereitstellung vom exzellenten Service für die VIP-Händler. Mein Manager-Team bietet einen englisch – und deutschsprachigen Kundenservice an. Wir machen keine Kaltakquise, verkaufen nichts,zwingen niemanden immer mehr und mehr Geld auf die Handelskonten einzuzahlen. Wir haben ein anderes Ziel – eine Partnerschaft mit den Kunden. Wir möchten,dass man uns vertraut und deshalb sind wir immer bereit heiklen Fragen bezüglich der Plattform zu beantworten oder einfach nur dem Händler helfen zu verstehen, wie die Plattform funktioniert.

4. Vorteile der VIP- Kunden

Der Hauptvorteil der VIP-Kunden sind natürlich wir, Personen am anderen Ende der Telefonleitung ,also die Account Manager. Die moderne Welt ist das Resultat des technischen Fortschritts der letzten Jahre. Vieles ist dadurch einfacher geworden, aber etwas wiederum komplizierter. Viele Menschen können sich ein Leben ohne Computer und Smartphones nicht mehr vorstellen. Wenn die Technik aber auf einmal nicht auf die übliche Weise zu arbeiten beginnt, geraten viele Menschen oft in die Ratlosigkeit . Und wenn wir diese Situation z.B. auf unsere Plattform übertragen, bildet ein Account-Manager eine Brücke zwischen dem Kunden und den Entwicklern. Jedes technisches Problem wird beim Vorhandensein von persönlichen Account-Manager sehr schnell beseitigt.

Ein anderes Beispiel: ein Händler will seine Kenntnisse über den Handel mit binären Optionen vertiefen. In diesem Fall stellt jeder Account Manager nicht nur eine große Anzahl von PDF-Materialien zur Verfügung, sondern nimmt sich genügend Zeit für die Durchführung von Lernsitzungen.

Darüber hinaus registriert ein Account-Manager die VIP-Kunden immer kostenlos auf Turniere. Falls Sie und Ihr Account Manager Freunde werden solltet,wird der letzte immer versuchen,etwas Nettes für Sie zu tun.

5. Wozu ist eine Verifikation erforderlich und wie schützen Sie die Konten Ihrer Händler?

Verifikation ist der wichtigste Punkt,was die Sicherheit der Konten unserer Kunden aus Europa betrifft.Natürlich gibt es auch solche Händler, die nicht zufrieden sind, dass dieser Prozess ihre Zeit und ihre Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und solchen Kunden folgendes sagen: “Liebe Kunden, haben Sie bitte Verständnis, dass es in dieser Welt viele Dinge geschehen, es gibt viele Betrüger und nicht ganz ehrliche Menschen. Wir wollen nicht, dass Ihr Geld in die Hände einer fremden Person gerät oder dass Sie ein Betrugsopfer werden. Kontoverifizierung ist nicht kein Eigenwille, sondern eine Forderung der Sicherheit, diktiert von unserem Prüfer CySEC. Außerdem rate ich euch allen ebenso eine zweistufigeAuthentifizierung zu aktivieren, um Ihre Konten und den Handel noch sicherer zu machen. Widmen Sie diesen Fragen ein wenig Zeit und Sie werden mit unangenehmen Überraschungen in der Zukunft nicht konfrontieren müssen.” Alle Kunden aus Europa müssen Ihre Konten verifizieren.

6. Wie kann ich mein Geld abheben und welche Probleme können dabei auf mich kommen?

Als aller erstes möchte ich damit beginnen,dass wenn es zu einer Schwierigkeit kommen sollte, sollten Sie nicht zögern,sondern sofort den technischen Support oder einen persönlichen Account-Manager kontaktieren um das Problem schnellstmöglich zu klären.

Im Prinzip sollte es aber zu keinen Schwierigkeiten kommen, denn alle Daten zu Ihrer Auszahlung sind in Ihrer Kundenkarte zu finden. Der Prozess kann wie folgt beschrieben werden: wenn Sie bei der Einzahlung Visa oder Mastercard verwendet haben ,dann können Sie eine kostenlose Auszahlung auf diese Karte innerhalb von drei Monaten beantragen. Sie können auf eine Kreditkarte nicht mehr als Sie eingezahlt haben zur Auszahlung beantragen, den Profit können Sie via E-Wallets auszahlen lassen – übrigens auch kostenlos.

1. Zunächst ein paar Worte zu Ihrer Person: Ausbildung, Hobbys und so weiter. Wie lange arbeiten Sie in der Firma?

*Mein Name ist Maged Zaki, 33 Jahre alt. Ich bin in Kairo, Ägypten geboren und aufgewachsen, wo ich auch mein Studium für Germanistik abgeschlossen habe. Nach dem Motto “Man lernt nie aus” studiere ich jetzt MBA (Master in Business Administration). Ich habe 10 Jahre Erfahrung in Kundenbetreuung bei internationalen und vor allem deutschen Unternehmen hinter mir und arbeite seit knapp eineinhalb Jahren bei IQ Option Group, was mir Spaß macht. Diving, Kochen und Lesen sind meine Hobbys.

2. Was machen Sie genau in der Firma? Wen rufen Sie an, wie ist Ihre Arbeit aufgebaut?

Ich arbeite bei IQ Option Group als VIP Account-Manager. Die Arbeit stellt hauptsächlich telefonische Kundenbetreuung dar. Ich muss meine Trader anrufen beziehungsweise E-Mails an sie schreiben, d. h. ihre Fragen beantworten und Probleme lösen. Ich rufe Trader an, wenn sie eine RückrufAnfrage bestellen oder ich ergreife die Initiative, um sie über etwas wichtiges zu informieren oder ihnen z. B. zum Geburtstag zu gratulieren.

3. Wozu ist eine Verifikation erforderlich und wie schützen Sie die Konten Ihrer Händler?

Naja, Verifikation ist eine Sicherheitsmaßnahme, um feststellen, dass alles korrekt ist. Ich meine, um Betrug, Terrorismus-Gelder und Geldäsche zu vermeiden, müssen wir unsere Trader besser kennenlernen und das durch bestimmte Dokumente. Kurz und bündig es ist sehr relevant für unsere gemeinsame Sicherheit.

4. Trader fragen sehr oft: “Warum versuchen Sie uns zu helfen?”

*Das ist eine sehr interessante Frage. Ich versuche den Trader zu helfen, weil ich und meine Trader ein gemeinsames Ziel haben und dieses Ziel ist Profite durch den Handel zu machen, also ihr Erfolg ist mein Erfolg.

jetzt durchstarten

mit IQ Option die Trading Plattform für Kryptowährungen

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.